Bomann GSP 876 Freistehender Geschirrspüler

Wer einen leichten und preisgünstigen freistehenden Geschirrspüler sucht, ist mit dem Bomann GSP 876 gut bedient. Das Gerät passt sich einerseits gut in eine Küchenzeile ein, ist andererseits jedoch schmaler als die üblichen 60 cm breiten Geräte. Mit 45 cm Breite und 85 cm Höhe (mit Arbeitsplatte) hat er die übliche Höhe einer Arbeitsfläche, lässt in der Breite aber noch Luft.

Auch nach hinten ist noch etwas Platz zur Wand in einer normalen Küchenzeile. Dadurch können sowohl der Wasserzulaufschlauch, der Wasserablaufschlauch als auch das Elektrokabel dort ihren Platz finden. So klein er außen ist, so groß ist er innen, der Bomann GSP 876. Immerhin kann er gleichzeitig bis zu 9 Standardgedecke aufnehmen. Sowohl Strom- als auch Wasserverbrauch liegen im heute üblichen günstigen Bereich. Er hat die Energieeffizienzklasse A+. Der Wasserverbrauch ist mit 2940 l im Jahr angegeben, wenn 280 Standardwäschen durchgeführt werden.


So ist er nicht nur preiswert in der Anschaffung und klein im Platzverbrauch, sondern auch günstig im Betrieb. Die Nebenkosten werden es danken. Wie bei Geschirrspülern heute üblich, befindet sich die gesamte Bedieneinheit des Frontladers nebst Anzeigen auf der nach vorne herunterklappbaren Tür.

Ausstattung des Bomann GSP 876

Bomann GSP 876 Freistehender Geschirrspüler
Bomann GSP 876 Freistehender Geschirrspüler

Der Bomann GSP 876 ist mit 49 dB gemessener Lautstärke eine Flüstermaschine. Die Tests haben ergeben, dass das Gerät sowohl als freistehender Geschirrspüler als auch als Unterbaugerät verwendet werden kann, ohne dass die Lautstärke sich ändert. Dies ist eine Besonderheit bei den kleinen Geschirrspülern. Heutzutage zum Standard gehört eine elektronische Programmierung sowie ein elektronisches Sicherheitssystem für den Wasserschlauch. Sollte im Schlauch einmal ein Leck auftreten, wird dieses durch die Elektronik im Zulaufschlauch bemerkt und die Wasserzufuhr direkt am Anschlusshahn abgestellt. Diese Technik ist seit Jahren als Wasserstopp bekannt und bewährt.

Der Ablauf des Waschprogramms wird mit LEDs angezeigt. Dadurch wird dem Anwender deutlich signalisiert, was das Gerät gerade macht, welches Programm eingeschaltet ist, wann das Programm zu Ende sein wird. Eine programmierbare Startverzögerung von 3-12 Stunden in Schritten von 3 Stunden zeichnet den Bomann GSP 876 aus. Die Reinigungstemperaturen auf den 2 Ebenen liegen zwischen 40 und 65°, je nach Waschprogramm. Die verdeckte Heizung arbeitet nach dem Prinzip des Durchlauferhitzers.

Optischer Eindruck

Das Aussehen des Bomann GSP 876 ist das wie jedes anderen normalen Geschirrspülers auch. Im geschlossenen Zustand sind am oberen Rand der Tür die Bedienungselemente und Status LEDs zu sehen, die nicht durch eine Blende abgehoben sind. Ein Griff in der Mitte der Tür oben erlaubt das einfache Auf- und Zuklappen des Gerätes. Über die heutzutage bei allen Geschirrspülern übliche Innenraumgestaltung aus Edelstahl verfügt auch der Bomann GSP 876. Die Arbeitsplatte von 3 cm Höhe ist weiß und abnehmbar.

Wichtig ist auch die Kindersicherung dieses Geschirrspülers, die ein unbeabsichtigtes Öffnen des Gerätes durch Kinder verhindert. Denn schließlich können bei einem unbeabsichtigten schnellen Öffnen des Gerätes und anschließendem Hineingreifen, was bei Kindern durchaus möglich ist, schwere Verbrühungen entstehen.

Details ansehen

Aufbau und Verarbeitung

Die Verarbeitung des Bomann GSP 876 kann als gut eingeschätzt werden. Nirgendwo sind scharfe Kanten zu erkennen, die zu Verletzungen führen können. Die großen Flächen aus Edelstahl im Innenraum sind, wie bei allen anderen Geschirrspülern auch, anfällig für möglichen Flugrost. Hier sollte während der Benutzung drauf geachtet und eventuelle Rostpartikelchen sofort entfernt werden. Die Raumaufteilung ist in dem kleinen zur Verfügung stehenden Innenraum ideal gestaltet.

Der höhenverstellbare obere Korb gestattet es, im unteren Bereich des Geschirrspülers größere Gegenstände unterzubringen. Wie andere Geschirrspüler auch verfügt der Bomann GSP 876 über 2 Sprühebenen. Dadurch ist es dem Gerät möglich, an alle im Innenraum platzierten Gegenstände mit dem Reinigungsstrahl zu gelangen.

Die Teller können auf einem abklappbaren Einsatz untergebracht werden. Wird dieser nicht benötigt, weil keine Teller zu reinigen sind, wird er weggeklappt und größere Töpfe finden dort ihren Platz. Der Gläserhalter ist variabel gebaut, sodass empfindliche Gegenstände gut gesichert untergebracht werden können.

Besondere Vorteile des Gerätes sind:

  • Geringe Maße
  • Geringes Gewicht
  • Unterbaubar
  • Freistehender Betrieb möglich
  • Geringer Stromverbrauch
  • Geringer Wasserverbrauch

Verbesserungen könnten möglich sein in Bezug auf:

  • Die rein weiße Vorderfront. Sie liegt nicht jedem, eine Blende würde hier einen optischen Akzent setzen
  • Der Geruch des neuen Gerätes stört zu Anfang

Energieeffizienz des Bomann GSP 876 Freistehender Geschirrspülers

Die Tests haben ergeben, dass die Energieeffizienzklasse A+ von dem Gerät eingehalten wird. Eine noch bessere Einstufung bei der Energieeffizienz ist bei Geschirrspülern aufgrund deren Konstruktion kaum möglich. Denn schließlich muss Wasser bis zu einer Temperatur von 65 °C aufgeheizt werden, was enormen Stromhunger bedeutet. Eine so günstige Energieeffizienzklasse ist nur möglich, weil der Bomann GSP 876 mit sehr wenig Wasser auskommt.

Wo weniger Wasser verwendet wird, muss auch weniger Wasser erhitzt werden. Durch die Vorwahl der Startzeit des Geschirrspülers ist es möglich, das Gerät nur zu Zeiten geringer Netzbelastung zu betreiben, was in Zukunft bei intelligenten Stromtarifen eine Einsparung bringen kann. Insoweit ist der Bomann GSP 876 für die Zukunft der Energiespartechnik durchaus gerüstet.

Details ansehen
Technische Besonderheiten

Bomann GSP 876 Freistehender GeschirrspülerDas Handling des Bomann GSP 876 ist für ein so kleines Gerät erstaunlich optimal. Vom Besteckkorb bis zum verstellbaren oberen Korb bietet dieser Geschirrspüler genügend Unterbringungsmöglichkeiten. Die 6 Spülprogramme bieten ausreichend Variationsmöglichkeiten für Spültemperaturen von 40-65°. Hinzu kommen ein Kurzprogramm und ein Schnellprogramm, wenn es mal ganz eilig sein muss. Das Intensivprogramm dauert etwas länger, dafür reinigt es auch deutlich gründlicher und schafft auch härteste Verschmutzungen zu beseitigen.

Als Reinigungsmittel können sowohl die verschiedensten Tabs als auch flüssiges, pulverförmliches oder gelartiges Reinigungsmittel verwendet werden. Eine Anzeige des Salzstandes ist am Gerät vorhanden. Welches Reinigungsmittel oder welches Tab von welcher Firma die optimalsten Ergebnisse liefert, muss der Anwender, wie bei anderen Geschirrspülern auch, ausprobieren. Die Trockenwirkung des Bomann GSP 876 ist gut. Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass nach den ersten Benutzungen ein unangenehmer Geruch entweicht, der sich dann allerdings verliert.

Handhabung von Bomann GSP 876

Die Handhabung dieses Geschirrspülers ist einfach und unkompliziert:

  • Das Gerät ist mit 39 kg ein Leichtgewicht seiner Klasse
  • Die Abmessungen von 82 × 44,5 × 68 cm lassen einen Betrieb als Unterbaugerät und als freistehenden Geschirrspüler zu
  • Das Fassungsvermögen beträgt 9 Maßgedecke
  • Die Reinigungswirkung zählt in die Reinigungsklasse A
  • Die Trockenwirkung ist ebenfalls Klasse A
  • Das Gerät ist besonders leise.

Fazit

Der Geschirrspüler GSP 876 von Bomann ist ob seiner geringen Abmessungen für jede Küche geeignet, sowohl als Unterbaugerät als auch frei stehend. Die abnehmbare Arbeitsfläche macht’s möglich. Trotz der geringen Abmessungen ist das Volumen groß genug zur Aufnahme von 9 Gedecken. Die 2 Sprüharme erreichen das gesamte Volumen des Innenraumes. Reinigungs- und Trockenwirkung sind gut. Durch die variable Gestaltung der Telleraufnahme sowie des oberen Korbes können auch große Töpfe, Pfannen und Ähnliches im Gerät untergebracht werden.

Der Bomann GSP 876 enthält ab Lieferung bereits einen Wasserstopp, der Wasserschäden durch einen geplatzten Schlauch verhindert. Eine Besonderheit dieser Klasse von Geschirrspülern ist der Überlaufschutz im Bomann GSP 876. Er besteht aus einer Wanne am Unterboden des Gerätes, die sämtliches Leckwasser auffangen kann. Dadurch tritt selbst bei einem defekten Geräteteil kein Wasser aus dem Gerät in die Küche aus. Klein, fein, preisgünstig und gut – so präsentiert sich beim Test der Bomann GSP 876. Der Bomann GSP 876 ist ideal geeignet für Singlehaushalte, Zweitwohnungen oder die Datsche.